Herzlich Willkommen im Stadtmuseum Saalfeld

Vorträge


Geschicht- und Museumsverein e. V. lädt
am 17. Juni 2020, 19 Uhr in den Vortragsraum im Stadtmuseum Saalfeld, Münzplatz 5 ein:

Wie viel Leichen hat die Kirche im Keller? - Ein Streifzug durch die Unterwelt mittelalterlicher Gotteshäuser

Vortrag von Oliver Muschiol, Münster

Änderungen vorbehalten!

Am 15. Juli 2020, 19 Uhr, im Vortragsraum des Stadtmuseums Saalfeld, Münzplatz 5

Vortrag:
Spur der Steine - eine Bestandsaufnahme alter Markungen im Saalfelder Stadtgebiet südlich der Saale

Referent: Dr. Ulrich Knopf, Wickersdorf

Eine Veranstaltung des Geschichtsvereins Saalfeld e. V.

Änderungen vorbehalten.

Geschichts- und Museumsverein Saalfeld e. V. lädt ein:
16. September,  19 Uhr im Vortragsraum des Stadtmuseums Saalfeld, Münzplatz 5

Vortrag
Max Schaede, ein Saalfelder Industrieller

Referent: Dr. Peter Meinfelder

Änderungen vorbehalten!

14. Oktober 2020, 19 Uhr, Vortragsraum im Stadtmuseum Saalfeld, Münzplatz 5

Vortrag:
Die Glocken der Johanneskirche zu Saalfeld

Referent: Jürgen Tauchen

Eine Veranstaltung des Geschichts- und Museumsvereins Saalfeld e. V.

Änderungen vorbehalten.

18. November 2020, 19 Uhr, Vortragsraum im Stadtmuseum Saalfeld, Münzplatz 5

Vortrag
Jugendjahre in Saalfeld. Aus den Lebenserinnerungen des Geologen Heinz Pfeiffer (1921 - 1994)


Eine Veranstaltung des Geschichts- und Museumsvereins Saalfeld e. V.

Änderungen vorbehalten.

Veranstaltungen

 

ABGESAGT:

Anläßlich des Internationalen Museumstages 2020 lädt das Stadtmuseum Saalfeld am
16. Mai 2020 von 18 - 22 Uhr zur

18. Saalfelder Museumsnacht ein.

Änderungen vorbehalten!

Tag des offenen Denkmals 2020

Am 13. September 2020, von 10 - 17 Uhr, lädt das Stadtmuseum Saalfeld bei freiem Eintritt zum Besuch ein.

 „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken.“
ist das bundesweite Motto des "Tages des offenen Denkmals 2020.

Änderungen vorbehalten!

Lesen Sie mehr zu diesem Thema unter
www.tag-des-offenen-denkmals.de  

 

Präsentation des Weihnachtsbüchleins 2020

7. Dezember 2020, 19 Uhr im kleinen Saal  des Stadtmuseums, Münzplatz 5 

„Alle Jahre wieder“ erscheint zur Adventszeit ein neuer Band des Saalfelder Weihnachtsbüchleins. Inzwischen wird der der 117. Jahrgang dieser traditionsreichen Schriftenreihe, in der seit 1854 ausgewählte Beiträge zur Saalfelder Geschichte veröffentlicht werden, vorgestellt.

Es wird am Montag, dem 7. Dezember 2020, um 19 Uhr, im kleinen Saal des Stadtmuseums Saalfeld im Franziskanerkloster öffentlich präsentiert. 

Ein Rückblick auf die vergangenen 12 Monate Museumstätigkeit schließt den Abend ab.

Dr. Dirk Henning
Direktor des Stadtmuseums

Foto: Präsentation des Weihnachtsbüchlein 2013

Änderungen vorbehalten!

 

Advent im Kloster

am 13. Dezember 2020, 14 - 18 Uhr im Stadtmuseum Saalfeld

Das besondere Ambiente des Stadtmuseums im ehemaligen Franziskanerkloster lädt besonders in der Advents- und Weihnachtszeit zu einem Besuch ein. Höhepunkt wird wie jedes Jahr der traditionelle 22. Klosteradvent am 3. Adventssonntag sein.

Im Mittelpunkt steht wie immer das weihnachtliche Musizieren. Verschiedene Instrumentalensemble werden zu hören sein, das Adventskonzert mit dem Klosterchor, Flötenquartett und Bläsergruppe findet wie immer im Festsaal statt und es wird zum gemeinsamen Adventsliedersingen eingeladen.

Ein kleiner individueller Adventsmarkt mit Kunstgewerbe, Spielzeug, Süßigkeiten u.a. im Kreuzgang des Klosters lädt zum Stöbern und Genießen ein.

Das Museumscafé mit Musik freut sich über ihren Besuch und bietet viele Leckereien, aber auch kleine herzhafte Speisen an.

Freuen Sie sich ebenso auf den Weihnachtsmann in den Klostergängen. Die Museumsfreunde laden zu ihrem beliebten Klosterpunsch ein. Bernd Lochner eröffnet zum diesjährigen Klosteradvent erneut seine "Kleine Weihnachtsbäckerei". Hier können Kinder selbst Plätzchen ausstechen und gestalten.

Und natürlich gibt es einen Büchertisch, an dem Sie auch die neueste Ausgabe des "Saalfelder Weihnachtsbüchleins" erwerben können.
Lassen Sie sich, ihre Familie und Freunde überraschen!  

Eintritt
Erwachsene 7 €, ermäßigt 5 €
Kinder 1 €
Familienkarte (bis 2 Kinder) 14 €

Änderungen vorbehalten!

Foto: Klosteradvent 2014, Bernd Lochner mit Kindern in der "Weihnachtsbäckerei" , Quelle: Werner Streitberger

 

 

Ausstellungen

 

Grundlage der 12. Landesfotoschau Thüringen ist ein Fotowettbewerb, den die GfF ausgeschrieben hatte und an dem sich alle Hobby- und Berufsfotografen mit Wohnsitz in Thüringen mit Fotos aus den Jahren 2018/2019 beteiligen durften.

Eingesandt wurden insgesamt 938 Einzelfotos und 46 Serien von 180 Autoren. Eine Fachjury hatte die schwierige Aufgabe, aus dem vielfältigen Angebot  83 Einzelfotos und 10 Serien auszuwählen, die im Rahmen der 12. Landesfotoschau erst in Saalfeld, später auch in weiteren Städten Thüringens, präsentiert werden.

Die Fotofreunde vom FAC Saalfeld-Rudolstadt e.V. (www.fac-ev.de)  unterstützen tatkräftig die GfF bei der Organisation und Vorbereitung der Ausstellung. Als Schirmherr der diesjährigen Landesfotoschau konnte Marco Wolfram, Landrat des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt, gewonnen werden. 

Informationen zur Landesfotoschau Thüringen unter www.gff-thueringen.de

Verlängert bis 19. Juli 2020.

Änderungen vorbehalten.


ABGESAGT:

Die geplante  Kunstausstellung "KUNSTSAMMLUNG SAALFELD" kann leider nicht stattfinden.

Änderungen vorbehalten!

 


Ab 1. August 2020 wird im Stadtmuseum Saalfeld

die Sonderausstellung "HALT - HIER GRENZE!"

gzeigt.

Der "Eiserne Vorhang" im Raum Ludwigstadt-Probstzella 1945 - 1990.

Eine gesonderte Eröffnung findet hierzu nicht statt.

Änderungen vorbehalten.


 


Ab 13. September 2020 wird im Stadtmuseum Saalfeld (Münzplatz 5)

im Rahmen des Interationalen Denkmaltages 2020 erstmalig die Sonderausstellung
"Was konnten sie tun? Widerstand gegen den Nationalsozialismus 1939 - 1945"
gezeigt.

Eine gesonderte Ausstellungseröffnung wird nicht stattfinden.

 

 


Am 17. Oktober 2020, 10 Uhr, wird im Stadtmuseum Saalfeld (Münzplatz 5)

die Sonderausstellung SAALFELDER VEREINE

eröffnet.


Änderungen vorbehalten.